Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kopie: Elf Lehrer unter Verdacht sexueller Verfehlungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beitragsrekonstruktion



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 24.01.2006, 02:38    Titel: Kopie: Elf Lehrer unter Verdacht sexueller Verfehlungen Antworten mit Zitat

Ersteller Thema

PetraLitzenburger
Administratorin




Status: Offline
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 141
Nachricht senden Erstellt am 14.12.2005 - 14:05

--------------------------------------------------------------------------------


Elf Lehrer unter Verdacht sexueller Verfehlungen


Der Tempelhofer Gymnasiallehrer Wolfgang S., der wegen Mißbrauchs Schutzbefohlener verurteilt wurde, ist offenbar nicht der einzige in der Berliner Lehrerschaft, dem sexuelle Vergehen vorgeworfen werden. Von den 31 Disziplinarverfahren, die nach Angaben der Bildungsverwaltung gegen Pädagogen in der Hauptstadt zurzeit anhängig sind, haben elf einen sexuellen Hintergrund. Die Bandbreite reiche von Betatschen über sexistische Äußerungen und sexuelle Belästigung bis zu versuchter Vergewaltigung, sagte Verwaltungssprecher Kenneth Frisse: "Dabei handelt es sich vielfach aber auch um Vorfälle, die außerhalb des Dienstes geschehen sind."


Delikte mit sexuellem Hintergrund gehören damit zahlenmäßig zu den häufigsten Vergehen. Weitere Verfahrensgründe sind Körperverletzungen (2), ungenehmigtes Fernbleiben vom Dienst (4), Betrug (3), Steuerhinterziehung (1), Alkoholfahrt (2), rechtsradikale Äußerungen (1), dienstliches Fehlverhalten (6) und Gewaltverherrlichung (1). Insgesamt hat Berlin 31 300 Lehrer.
"Unser oberster Grundsatz ist es, die Schüler zu schützen", so Frisse. "Wenn sich der Verdacht auf eine Handlung erhärtet, die unvereinbar mit dem Lehrerberuf ist, suspendieren wir den Lehrer." chb




Artikel erschienen am Mi, 2. März 2005


Quelle: www.welt.de/data/2005/03/02/560323.html



Persönlich sind mir bereits mehr als 10 Fälle von körperlichen Übergriffen von Lehrern (Köperveletzung im Amt) auf Schüler (meist Grundschulkinder) bekannt. Zu einer Suspendierung ist es nie gekommen. Diese Maßnahme wurde nach meinem Kenntnisstand noch nicht einmal in Erwägung gezogen!

[Dieser Beitrag wurde am 14.12.2005 - 14:07 von PetraLitzenburger aktualisiert]





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Berthold Brecht

Angelika
Stammposter




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2005
Beiträge: 119
Nachricht senden Erstellt am 14.12.2005 - 16:56

--------------------------------------------------------------------------------


PetraLitzenburger schrieb
--------------------------------------------------------------------------------


Elf Lehrer unter Verdacht sexueller Verfehlungen





Seit Marcy wundert mich nichts mehr ...

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,1872,2069877,00.html


Zitat:
Oberstaatsanwalt Peter Vogt kennt die Täterprofile: "Eine große Anzahl der Beschuldigten hat sozialen Kontakt, beruflichen Kontakt zu Kindern. Wir haben Sozialpädagogen, wir haben Lehrer, wir haben Ärzte, wir haben Vereinsvorsitzende von Betreuungsvereinen für Kinder. Das ganze Spektrum der sozialen Berufe ist betroffen." Wir haken nach, wollen wissen: "Sind diese Berufe überrepräsentiert?" Seine Antwort kommt prompt: "Ja, ein eindeutiges Ja."








Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut, dem Glücklichen ist jedes Unkraut eine Blume.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de