Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kopie: Wiederholungsfehler im Diktat

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beitragsrekonstruktion



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 24.01.2006, 15:45    Titel: Kopie: Wiederholungsfehler im Diktat Antworten mit Zitat

Ersteller Thema » Abo Bestellen

bea1660





Status: Offline
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1
Nachricht senden Erstellt am 27.06.2005 - 18:13

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo, meine Tochter geht in die 3.Klasse (Bayern), und hat in einem Diktat 5x das Wort Arzt falsch geschrieben. Darf die Lehrerin jedesmal 1 Fehler dafür anrechnen? Jedesmal hat sie das Wort angestrichen und WH drüber geschrieben.
Wäre über eine schnelle Auskunft dankbar!

LG
Beate





GeorgMohr
Moderator

Schulpädagogischer Berater/Gutachter





Status: Offline
Registriert seit: 15.12.2004
Beiträge: 151
Nachricht senden Erstellt am 28.06.2005 - 00:49

--------------------------------------------------------------------------------


Wenn die Lehrerin WH (= Wiederholung) über dieselben Fehler geschrieben hat, sollte man annehmen, dass sie diesen Fehler nur einmal angerechnet hat. 5 mal derselbe falsche Arzt ist einundderselbe Arzt = 1 Mann ! Hier 1 Fehler. Ich habe es in 40 Jahren nie anders gehört und gehandhabt. Müsste eigentlich auch in Bayern so sein.

Ich habe Ihre Frage mal in lehrerforen.de unter dem folgenden Link unter meinem Kürzel "gemo" eingestellt Eltern fragen Lehrer.
Dort schreiben etliche Lehrer aus Bayern und werden vielleicht schon eine Antwort geben.

Viele Grüße, Georg Mohr

[Dieser Beitrag wurde am 28.06.2005 - 01:09 von GeorgMohr aktualisiert]





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
GLÜCKLICHE KINDERGESICHTER MACHEN GLÜCKLICH !
"lehren" ist "begleiten beim Lernen"
"erziehen" ist hilfreich begleiten beim Erwachsen-Werden und ist vorrangig vor "Stoff eintrichtern"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de