Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Attestpflicht bei Krankheit ohne Absprache mit den Eltern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mathematica



Anmeldedatum: 05.02.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 06:32    Titel: Attestpflicht bei Krankheit ohne Absprache mit den Eltern Antworten mit Zitat

Immer mehr müssen wir feststellen, dass wir als Eltern an einem Hamburger Gymnasium nichts mehr zu sagen haben. Wir haben zwei Töchter, die regelrecht gemobbt werden. Dieses äußert sich darin, dass sie von Lehrern aus dem Unterricht geholt werden und dass sie ihre Arbeitsmaterialien nicht bekommen. Kein Mitschüler ruft an und teilt ihnen den versäumten Stoff mit. Man wirft mir vor, ich würde meine Kinder mit Absicht zu Hause lassen. Als Lehramts-kandidatin und langjährige Nachhilfelehrerin bin ich nicht befugt, die Arbeitsmaterialien der Schule mit meinen Kindern zusammen zu bearbeiten. Im Übrigen zwingt man uns ohne Angabe von Gründen zu einer Attestpflicht. Unsere Kinder haben Fieber und wir müssen jeden Tag um ein Attest kämpfen. Wie sollen sich da die Kinder erholen? Kann die Schule ohne Angabe von Gründen hinter unserem Rücken eine Attestpflicht überhaupt verlangen.
Viele Ärzte geben uns kein Attest mit der Begründung, dieses sei Aufgabe der Eltern. Aber was soll ich machen, wenn ich von dieser Schule zur Attestpflicht gezwungen werde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mathematica,

wie alt sind denn deine Kinder? Und in welche Klasse gehen sie.

Zitat:
Dieses äußert sich darin, dass sie von Lehrern aus dem Unterricht geholt werden und dass sie ihre Arbeitsmaterialien nicht bekommen


Verstehe ich nicht so ganz, meinst du sie werden rausgeschmissen?
oder holen sie andere Lehrer, die gerade nicht unterrichten, aus der Klasse?

Wie das mit der Attestpflicht ist, keine Ahnung?( Versuche ich mal rauszufinden, vielleicht hat aber auch jemand einen passenden Link parat, bevor ich mich totgegoogelt habe Laughing ) Bis jetzt hat bei uns immer eine Entschuldigung gereicht, außer als ich meinen Sohn für längere Zeit wegen einem von uns gewünschten Schulwechsel aus der Schule genommen habe. Die Atteste in diesem Fall zu bekommen war kein Problem. Und wenn mein Kind Fieber hat bleibt es zu Hause ob mit oder ohne Attest.

Zitat:
Kein Mitschüler ruft an und teilt ihnen den versäumten Stoff mit

Da müssen wir uns im Krankheitsfall auch immer selber kümmern... Wenn das natürlich in der Klasse so geregelt ist und sich nur bei deinen Töchtern niemand meldet wird hier eindeutig gemoppt.

VG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Teddy



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 85
Bundesland: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 12:57    Titel: Schule Antworten mit Zitat

Hallo !
Bei uns ,wahr es schon immer so, das bis zu drei Tagen die Eltern die Kinder Entschuldigen und erst dann verlangen sie ein Attest.
Gruß Teddy
_________________
Behandelt eure Kinder gut, sie suchen euch das Altenheim aus Hi Hi .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momo86
Stammposter


Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 23.02.2008, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Schule meint, eure Kinder bräuchten ein ärztliches Attest, so sollen sie euch zeigen, wo das steht (im Schulgesetz).

Stelle diese Anfrage schrftl. an die Schule mit Durchschlag an die Schulaufsicht.

LG Momo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Teddy



Anmeldedatum: 27.01.2007
Beiträge: 85
Bundesland: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 18:44    Titel: !!!!!!!!!!!!! Antworten mit Zitat

Hallo Momo !
Deine Antwort ist sicher richtig,aber sollange viele Eltern immer noch das Glauben was ihnen Lehrer erzählen und nichts hinderfragen, wird sich nicht viel ändern im Schulgeschehen.
Fakt ist,das es immer mehr Kinder gibt die dem Schulstreß nicht mehr lange gewachsen sind und dann ??
Viele Eltern machen ihren Kindern zusätzlich diesen Notenstreß,und wundern sich das immer mehr Krankheitstage der Kinder hinzu kommen,denn wie sollen die Kinder sich denn auch bemerkbar machen ? Es hören ja eh viele kaum noch zu.!
_________________
Behandelt eure Kinder gut, sie suchen euch das Altenheim aus Hi Hi .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo in dem folgenden Link

http://www.hh.schule.de/mer/index.php?location=informations

heißt es:


Zitat:
Schulversäumnisse

(...) Wenn Zweifel daran bestehen, dass ein Schüler den Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt, kann die Schule die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses verlangen oder den Schüler vom Schularzt untersuchen lassen. (...)



Ich würde in der Schule schriftlich nach den Gründen dieser Zweifel fragen.


Wenn den Ärzten die Anweisungen der Schule vorliegen, müssten diese doch problemlos ein Attest ausstellen.


Viele Grüsse

Petra Litzenburger
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de