Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

große Probleme mit Schule...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peggy2201



Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 13
Bundesland: NRW

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ja mein "U" will nicht mehr so richtig Crying or Very sad

Komme grade von der neuen Schule, die Schuldirektorin hat gesagt das unsere Tochter ab morgen schon dort hin kann.
Da wir aber unserer Tochter noch nichts gesagt haben,
weil wir ja nicht wussten wie lang der Direks das rauszögert, haben wir gesagt wir erzählen ihr das hete, dann kann sie sich morgen in der Schule verabschieden und hat noch das WE um sich darauf vorzubereiten und geht dann ab Montag auf die neue Schule.

Ich bin so happy, bin schon am rum telefonieren nd es allen am erzählen.
Bin mal gespannt was unsere Tochter heute für Augen macht und was sie dazu sagt wenn wir es ihr erzählen.

Ich meld mich dann heute Abend nochmal hier.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Und Peggy???

Wie groß waren die Augen? Wie die Reaktion???


GLÜCKWUNSCH!!!!!!! ZUR SCHNELLEN ENTSCHEIDUNG!

LG

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peggy2201



Anmeldedatum: 16.11.2009
Beiträge: 13
Bundesland: NRW

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere Tochter hat sich riesig gefreut,
sie hat geweint vor Freude, da mussten mein Mann und ich gleich mit weinen.
Es war wirklich schön wie sehr sie sich darüber gefreut hat.
Jetzt muß ich morgen nur in die Schule und denen bescheid sagen,
da dreht sich mir direkt wieder der Magen.

Übrigens hat die Lehrerin nichts ins Smilyheft geschrieben, sie hat angefangen und es wieder drch gestrichen, meine Tochter sagt das die Lehrerin beim lesen meinte "was ist das denn für ne doofe Frage"
und als sie es wieder drchstrich was sie schreiben wollte sagte sie wohl "Darauf las ich mich garnicht ein"

Na ja, morgen noch und dann ist schluß damit, morgen gehen wir mit unserer Tochter ein riesen Eis essen.

Danke an alle die mir Mut gemacht haben. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würds erst zum Schulschluss machen, Peggy.

Würde sie abholen und dann alle Bücher auf den Tisch legen mit dem Hinweis:
Hiermit verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen Ihnen wirklich alles Gute- wir haben eine würdigere Schule für unser Kind gefunden! ( oder so ähnlich)
Dazu die schriftliche Mitteilung für den Direktor hinlegen.
Und dann würd ich zu meinem Kind sagen: " So- nun komm Mausi ( oder wie auch immer Wink ) - jetzt gehen wir einen großen , dicken Eisbecher schlemmen!" Mr. Green

Du wirst sehen- der klappt der Unterkiefer runter!!! Mr. Green

LG

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peggy,

den Vorschlag, den Rektor einmal zum Essen einzuladen, finde ich super.
Mach das mal so. Dann kann er sich persönlich von deinen Kochkünsten überzeugen.

Und was das Pausenbrot und das Pausengetränk für deine Tochter betrifft: Wenn du die Zeit dafür hast, bringe doch deine Tochter morgens persönlich zur Schule und gib Kost und Getränk im Sekretariat oder bei der Klassenleitung ab und lasse dir dafür eine Quittung ausstellen.

Aber mal ernsthaft:
Deine Tochter muss so schnell wie möglich die Schule wechseln. Anders geht es in diesem Fall sicher nicht mehr.

Rudi
sarkastisch veranlagt
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de