Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeugnisnoten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mary1



Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 13:38    Titel: Zeugnisnoten Antworten mit Zitat

Question Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich einer Zeugnisnote. In einem Hauptfach (6. Klasse Gymnasium NRW) hat die Lehrerin vergessen, eine Klassenarbeit zu schreiben. Anstelle von 3 Arbeiten wurden nur 2 geschrieben. Wie war es ihr jetzt möglich eine korrekte Zeugnisnote zu finden?
Kennt sich jemand mit dem Schulrecht aus.
Vielen Dank!!!! Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mary,

unter diesem Link findest du fast alles zur Leistungsbeurteilung in NRW:

http://www.schulministerium.nrw.de/....FAQBewertung/Zeugnis.html

Zitat:
Die Leistungsbewertung bezieht sich auf die im Unterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Grundlage der Leistungsbewertung sind alle von der Schülerin oder dem Schüler im Beurteilungsbereich "Schriftliche Arbeiten" und im Beurteilungsbereich "Sonstige Leistungen im Unterricht" erbrachten Leistungen. Beide Beurteilungsbereiche sowie die Ergebnisse zentrale Lernstandserhebungen sind angemessen zu berücksichtigen (§ 48 Abs. 2 SchulG).


heißt für mich, das wenn nur zwei Arbeiten geschrieben wurden, dass eben nur die zusammengefasste Leistung aus diesen beiden Arbeiten + die mündliche Mitarbeit zählen.
Kann man wahrscheinlich nichts gegen machen...

VLG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mary1



Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Legolas,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir auch schon so etwas gedacht. Danke auch für deinen Link. Hatte ich mir auch schon angesehen. Die Lehrerin hat ja für die Rückgabe der zweiten Arbeit fast 2 Monate gebraucht.
Laughing
VG
Mary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mary,

Zitat:
Die Lehrerin hat ja für die Rückgabe der zweiten Arbeit fast 2 Monate gebraucht.


Na, ja dann war es sicher eine super schwere Arbeit und zählt wie drei Arbeiten auf einmal, da soll noch mal einer sagen die Lehrer hätten nichts zu tun.... Twisted Evil

LG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de