Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

" vorsätzliche Körperverletzung und Anstiftung z.Nötigu

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 03.05.2010, 20:49    Titel: " vorsätzliche Körperverletzung und Anstiftung z.Nötigu Antworten mit Zitat

http://www.ovb-online.de/lokales/ro....kinder-639447.html#532816

Zitat:
Rosenheim - Die Rektorin einer Rosenheimer Grundschule soll Schüler geschlagen haben. Außerdem soll sie daran schuld sein, dass eine Mutter ihren Arbeitsplatz verlor, weil diese nicht auf eine Anzeige gegen die Schulleiterin verzichten wollte. Zehn Monate Gefängnis auf Bewährung und eine Geldstrafe sprach die Staatsanwaltschaft dafür aus. Dagegen erhob die seit August letzten Jahres vom Dienst suspendierte Rektorin Einspruch. Nun läuft ein Gerichtsverfahren gegen sie.


Und die Erklärung des Elternrates der Schule. Der ER hat in diesem Fall vorbildlich gehandelt und gearbeitet:

http://www.geb-rosenheim.de/news-de....-ei.html?cHash=bb6a4b1f08


http://www.ovb-online.de/lokales/ro....t-suspendiert-689490.html

Zitat:
Die Rektorin einer Rosenheimer Grundschule, die drei Schüler geschlagen haben soll, bleibt weiter suspendiert. Die 53-Jährige hatte am Mittwoch gegen ihre vorläufige Enthebung vom Dienst geklagt, weil sie hinter den Vorwürfen eine Kampagne gegen sich sieht.
Doch damit scheiterte sie vor dem Verwaltungsgericht München. Nach derzeitiger Sachlage sei die Suspendierung gerechtfertigt. "Immerhin gibt es einen Strafbefehl", sagte die Vorsitzende Richterin. Die Lehrerin hatte vom Amtsgericht Rosenheim einen Strafbefehl über zehn Monate Gefängnis auf Bewährung und eine Geldbuße von 8000 Euro bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de