Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Darf man einen Bestand mitnehmen zur Klassenkonferenz???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fenjal31



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 20.12.2010, 23:09    Titel: Darf man einen Bestand mitnehmen zur Klassenkonferenz??? Antworten mit Zitat

kann die schule einen zeugen/beistand verweigern?
ich möchte einen mitnehmen da bereits schon einmal uns (mir und meinem mann) die worte im munde verdreht wurden ...
und aussagen im nachhinein von ihnen abgestritten wurden .. Evil or Very Mad


LG Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu



Anmeldedatum: 04.07.2010
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

hallo , fenjal31
den termin würde ich nicht wahrnehmen.

du schreibst:
das dir die worte im munde verdreht wurden ...
und aussagen im nachhinein von ihnen abgestritten wurden - so sind sie nun mal die damen und herren in den behörden

die erfahrungen lehren:
lass dir die vorwürfe usw. von der schule schriftlich geben
die gespräche sind meistens wirkungslos ,fruchtlos und spart eine menge zeit.

manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fenjal31



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

ich geh da jetzt hin und nehme jemand zum protokollschreiben mit und meinen mann...drückt die daumen das es halb so wild wird als angenommen.... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fenial,

du hast natürlich das Recht auf einen Beistand. Es ist in eurem Fall auch sinnvoll, wenn du jemanden mitnimmst.
Ein Gesprächsprotokoll würde ich auch auf jeden Fall führen. Das lässt du dann hinterher von allen Anwesenden unterschreiben.

Rudi
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de