Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Paragraph 35a bescheinigung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Förderung allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
3kids



Anmeldedatum: 29.09.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 11:33    Titel: Paragraph 35a bescheinigung Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich weiss ich hab mich lange nicht mehr gemeldet, aber ich habe mal eine Frage, ich würde meinen Sohn L. gerne auf ein Internat schicken, da er sich auf öffentlichen Schulen sehr schwer tut.
Da ich mir aber so kein Internat leisten kann, würde ich gerne wissen, was ich beachten muss, wenn ich den sogenannten Para.35a Schein ausfülle... und ob ihr vielleicht noch ein paar Tipps und Tricks wisst, wie man das ganze Beschleunigen kann, bzw. wie man bessere Chancen hat, diese Förderung zu bekommen

Gruss 3kids


Zuletzt bearbeitet von 3kids am 30.08.2011, 19:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kampfmeise



Anmeldedatum: 08.12.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ein "Schein" ist für den Antrag nicht nötig, aber manche Ämter haben Vordrucke, um die Bearbeitung zu erleichtern.

Am wichtigsten ist, frühzeitig Kontakt zum Jugendamt aufzunehmen. Tricks gibts dabei nicht, sondern ein klar vorgegebenes Verfahren - siehe hier:

http://www.kindex.de/pro/index~mode~gesetze~value~kjhg.aspx#P35a

Details gerne per PM, wenn du willst.
_________________
"Wer etwas tun will, findet einen Weg. Wer nichts tun will, findet Gründe"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3kids



Anmeldedatum: 29.09.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 17:55    Titel: Genau Antworten mit Zitat

Das ist mein Problem... mein Sohn ist "nur" beim Jugendpsychologischen Dienst vom JA. Da ich erst im Oktober einen Termin beim Kinderpsychologen bekommen habe.
Er will nicht wieder in seine alte Schule zurück und ich will auch nicht, dass er da hingeht.
Hat viele Gründe. Wenn man seine Vorgeschichte kennt, kennt man auch die Gründe für seine Schulangst. Ich würde gerne wissen, was genau für Voraussetzungen, man haben muss...
UND ob ich das in dem jetzigen "Zustand" überhaupt durchbekomme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kampfmeise



Anmeldedatum: 08.12.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das muss ja noch nicht schlecht sein. 35 a verlangt die Stellungnahme

1. eines Arztes für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie,
2. eines Kinder- und Jugendpsychotherapeuten oder
3. eines Arztes oder eines psychologischen Psychotherapeuten, der über besondere Erfahrungen auf dem Gebiet seelischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen verfügt, einzuholen."

Die jugendpsychologischen Dienste der Jugendämter können durchaus diese Fachleute haben. So ein Gutachten kostet Geld. Also werden sich die Jugendämter natürlich der Stellen bedienen, die ihnen ohnehin zur Verfügung stehen.

Liegt denn die Stellungnahme schon vor?
_________________
"Wer etwas tun will, findet einen Weg. Wer nichts tun will, findet Gründe"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3kids



Anmeldedatum: 29.09.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 19:24    Titel: Stellungnahme Antworten mit Zitat

Nein, es liegt noch keine Stellungnahme vor, aber die sollte nicht so schwer zu bekommen sein.
Ich werde mich gleich morgen mal drum kümmern, ich halte euch auf dem laufenden Smile
Danke erstmal für eure Hilfe Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kampfmeise



Anmeldedatum: 08.12.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 20:40    Titel: edit Antworten mit Zitat

pn geschickt
_________________
"Wer etwas tun will, findet einen Weg. Wer nichts tun will, findet Gründe"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3kids



Anmeldedatum: 29.09.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 06.09.2011, 06:42    Titel: Stipendium bekommen Antworten mit Zitat

und nun habe ich ein paar Fragen zum weiteren Verfahren, kann mir jemand sagen, ich muss ja jetzt meinen Sohn von der alten Schule abmelden, MUSS ich der alten Schule sagen wo er hingeht?
Wegen der Schülerakte?
Oder kann ich vorher noch reinschauen und sagen was da raus soll...
Ich habe keinen schimmer, aber beim wechsel von der alten GS zur neuen (Umzug) habe ich der alten Schule nicht gesagt wo Sohni hingeht.

Ehrlich gesagt möchte ich das nicht so gerne machen Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 07.09.2011, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Musst du nicht sagen, aber sie bekommen es sowieso heraus.

Akteneinsichtsrecht hast du. Nimm es wahr und schaue, was in der Akte ist. Allerdings können die Schulleiter auch telefonieren.

Wegen §35a : Du könntest auch einen Kinderpsychologen aufsuchen und privat bezahlen. Es gibt auch welche ohne Kassenzulassung, die auf Rechnung arbeiten. Ich habe mit so jemandem beste Erfahrungen gemacht. Geht halt schneller, wenn es pressiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Förderung allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de