Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeitungs-Zensur: Schüler verklagt den Freistaat

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 12.12.2011, 19:01    Titel: Zeitungs-Zensur: Schüler verklagt den Freistaat Antworten mit Zitat

http://www.merkur-online.de/lokales....gt-freistaat-1521671.html

Zitat:


Stephan Albrecht aus Denklingen schreibt Geschichte

Denklingen - Mit einem Schlag berühmt geworden ist Stephan Albrecht (12) aus Denklingen durch seine gewonnene Klage gegen den Freistaat.

Er bleibt ganz „cool“, ist überhaupt nicht nervös und beantwortet alle Fragen mit stoischer Ruhe - trotz des Medienrummels, der in den vergangenen Tagen über Stephan Albrecht hereingebrochen ist. Der zwölfjährige Gymnasiast hat sich nach den Berichten in den Schongauer Nachrichten und im Münchner Merkur vor Anfragen kaum retten können. „Spiegel-Online“ berichtete groß über ihm, in der Bild-Zeitung war er auf der Titelseite als „Gewinner des Tages“, das Handelsblatt druckte seine Story ab, ebenso die TAZ Berlin, und auch bei Antenne Bayern war der Bub schon für ein Interview vorgeladen.

Doch damit nicht genug: Auch die großen Fernsehsender RTL und SAT1 reißen sich um den Schüler aus Denklingen, der mit seiner Klage gegen den Freistaat Geschichte geschrieben hat und jetzt fleißig dabei ist, den „Bazillus“ in Umlauf zu bringen. Die Auflage von 250 Stück wird bald vergriffen sein. „Wir überlegen, ob wir einen Nachdruck in Auftrag geben“, verrät der Bub, der vorgestern noch von einem ganz anderen „Bazillus“ befallen war: von einem, der dem Magen und Darm nicht so gut tut. Stephan musste sich am Donnerstag in der Schule übergeben und vorzeitig nach Hause. Auch gestern blieb er daheim und kurierte sich aus.

Mit Schulleiterin Ursula Triller vom Ignaz-Kögler-Gymnasium in Landsberg hat Stephan Albrecht nach seinem Sieg vor dem Verwaltungsgericht bisher noch nicht gesprochen, lediglich mit dem stellvertretenden Schulleiter Leonhard Storz. „Er hat gesagt, dass der Beschluss des Verwaltungsgerichts akzeptiert wird“, berichtet der Zwölfjährige, doch er hat den Eindruck, dass die Lehrer am Donnerstag „ziemlich komisch“ zu ihm waren und bis auf wenige Ausnahmen keinen „Bazillus“ kaufen wollen (Kosten: ein Euro).

Auf welch großes Interesse die Aktion von Stephan gestoßen ist, zeigt die Tatsache, dass der Bericht im Internet bei merkur-online.de an einem Tag mehr als 32 000 Mal angeklickt worden ist. Nachfolgend Stimmen im Internet:

-„Ein Husarenstück für Demokratie und Freiheit, mach weiter so, das muss Nachahmer finden.“

-„Dies zeigt, dass unserer Jugend Geist und Demokratie doch am Herzen liegen.“

-„Lieber Stephan, ich ziehe den Hut vor Deinem Engagement und Deinem Mut.“

-„Um Deinen weiteren Lebensweg mach’ ich mir keine Sorgen.“

-„Toll, dass Du Eltern hast, die Dich dabei unterstützen!“

-„Großartig, bloß die akademische Karriere des mutigen Jungen wird an dieser Schule wohl vorbei sein!“

-„Hoffentlich bleiben die Lehrer und die Schulleitung fair und akzeptieren das Urteil, ohne dieses als persönliche Niederlage aufzufassen. Sollte der Junge jetzt einen Spießrutenlauf durchleben, z.B. Mobbing durch Erwachsene oder Benachteiligung bei Zensuren etc., war’s das sicher nicht wert.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kampfmeise



Anmeldedatum: 08.12.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 13.12.2011, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Toll!
_________________
"Wer etwas tun will, findet einen Weg. Wer nichts tun will, findet Gründe"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Schulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de