Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Grundschulzeugnisse an Realschule

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mautzenkautz



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 21.01.2011, 11:29    Titel: Grundschulzeugnisse an Realschule Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

bräuchte Eure Erfahrungswerte bezüglich der Weitergabe von Grundschulzeugnissen an Realschulen in Bayern.

Rein rechtlich ist dies nicht erlaubt - passiert aber offenbar trotzdem.

Grüße
mautzenkautz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mautzenkautz



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 22.01.2011, 15:21    Titel: Re: Grundschulzeugnisse an Realschule Antworten mit Zitat

mautzenkautz hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

bräuchte Eure Erfahrungswerte bezüglich der Weitergabe von Grundschulzeugnissen an Realschulen in Bayern.

Rein rechtlich ist dies nicht erlaubt - passiert aber offenbar trotzdem.

Grüße
mautzenkautz


OK.... Ihr wollt mehr Infos Wink

Mein Kind geht seit diesem Schuljahr auf die Realschule. Nach bayr. Schulrecht werden keine Zeugnisse aus vorherigen Klassen dorthin mitgegeben. Der Klassleiter hat aber plötzlich Grundschulzeugnisse meines Kindes und zieht diese auch als Beurteilungsgrundlage maßgeblich heran - und zwar nur die negativen! Es gibt von den letzten beiden Schuljahren Zeugnisse, die wesentlich positiver formuliert sind, diese läßt er unter den Tisch fallen!

Trotz allem Ärger hat mein Kind noch nie einen Verweis bekommen und auch sonst keine "Maßnahmen", wie mobiler Dienst, Schulpsychologe....

Deshalb möchte ich wissen, ob jemand was Ähnliches kennt, bzw. mir sagen kann, unter welchen Umständen die Zeugnisse nun doch an die Realschule gelangen können.

LG
mautzenkautz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 07:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nach meinen Informationen ist es durchaus üblich, die Schülerakte samt Zeugnissen an die weiter führende Schule zu geben.
Die Erfahrung lehrt allerdings, dass Unterlagen, die für die jeweilige abgebende Schule unbequem sind, gern davon ausgenommen sind.
Aber Zeugnisse sind fester Bestandteil der Schülerakte, werden also weiter gegeben.
Ich wüsste nicht, dass es jemals anders gewesen wäre.

Rudi
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mautzenkautz,

ob es rechtmäßig ist die Zeugnisse weiter zu geben, kann Dir der zuständige Datenschutzbeauftragte sagen:

http://www.datenschutz-bayern.de/

Sobald die Antwort des Datenschutzes vorliegt, bitte wieder melden, damit wir Dir Tipps zur weiteren Vorgehensweise geben können.

Liebe Grüsse

Petra
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mia



Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 7
Bundesland: Lebach-Saarland

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin neu hier. Wegen weitergabe der Zeugnisse habe ich schon eine Anfrage beim Ministerium gestellt weil wir ein Widerspruch laufen haben und ich das Kind nach 2,5 Jahren Schüler und Lehrermobbing seit heute...aus der Schule genommen hab. Die sind jetzt stinkig weil ich ihnen zuvorgekommen bin. Ich glaub wir haben 3 oder 4 Widersprüche wegen verschiedenen Sachen laufen und das können die nicht ab und wollten das Kind dafür bluten lassen weil wir ihnen auf die Schliche gekommen sind...Zu guter letzt haben sie noch ein Zeugnis (letzten Freitag) aller Sau erstellt um das Kind in der anderen Schule schlecht zu machen..Beispiel- Verhalten unbefriedigend-

Wenn ich zur Ruhe gekommen bin mehr dazu...

Wenn ich was weiss wegen weitergeben stell ichs hier rein... OK?

LG

Mia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mautzenkautz



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

.....ich habe mit Anwalt für Bayr. Schulrecht gesprochen, in Bayern geht nur eine bereinigte Akte, ohne Zeugnisse, an die weiterführende Schule - ist bei uns aber nicht so gehandhabt worden. Offenbar wurden aber sämtliche Akten vollständig dorthin gegeben, egal von welcher Schule die Kinder hier im Ort kamen.

LG
mautzenkautz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mautzenkautz,

Du kannst Widerspruch einlegen gegen die Verwendung der Zeugnisse und weiterhin verlangen, dass diese Zeugnisse aus der Schülerakte gelöscht werden und nicht (mehr) verwendet werden dürfen. Auf schriftliche Bestätigung über die Löschung und den Verzicht der Verwendung bestehen. Sollte dies verweigert werden, Landesdatenschutz einschalten.


Hallo Mia,

in Eurem Bundesland dürfen lt. Datenschutz die Zeugnisse nicht an die weiterführenden Schulen weitergebeben werden. Die rechtlichen Voraussetzungen liegen mir vom Landesdatenschutzbeauftragten vor. Bei Interesse kann ich diese gerne mailen.

Betreffend Weitergabe von Daten oder Unterlagen von einer Schule zur Anderen, ist das Ministerium nicht unbedingt der richtige Ansprechpartner. Hier sollte unbedingt der Lnadesdatenschutz informiert werden.

Liebe Grüsse

Petra Litzenburger
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 24.01.2011, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mautzenkautz,

in welchem Regierungsbezirk wohnt ihr denn?

Rudi
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sprachlos



Anmeldedatum: 22.12.2009
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 27.11.2012, 22:44    Titel: Re: Grundschulzeugnisse an Realschule Antworten mit Zitat

mautzenkautz hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

bräuchte Eure Erfahrungswerte bezüglich der Weitergabe von Grundschulzeugnissen an Realschulen in Bayern.

Rein rechtlich ist dies nicht erlaubt - passiert aber offenbar trotzdem.

Grüße
mautzenkautz


Ist das in Bayern nicht erlaubt? Bei uns muss man die sogar zur Vorstellung an der weiterführenden Schule mitbringen. Geht ja um die Empfehlung.

[okay: bei uns war's kein Problem .. aber dass das rechtl. nicht gestattet ist, lese ich zum ersten Mal. Hat sich das etwa zwischenzeitlich geändert?]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de