Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Jürgen Langlet - über "Fehleinschätzungen" betr.Ho

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Hochbegabung und Mobbing
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 12:33    Titel: Jürgen Langlet - über "Fehleinschätzungen" betr.Ho Antworten mit Zitat

http://www.mnu.de/index.php?option=....3Aaktuelles&Itemid=28

Zitat:
Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, der Förderverein MNU, hat einen neuen Bundesvorsitzenden. Die Mitgliederversammlung wählte am Mittwoch, dem 31. März 2010 in Bielefeld Jürgen Langlet zum neuen MNU-Bundesvorsitzenden.



==>>> Dazu fällt mir aus persönlicher Kenntnis der Betroffenen Folgendes ein:

Herr Langlet trug durch sein Verhalten wesentlich dazu bei, dass ein besonders begabter (hochbegabter!!!) Schüler das Gymnasium, an welchem Herr Langlet heute Schulleiter ist, verlassen musste.

Diesem Schüler wurde sogar dringend empfohlen, zur Realschule zu wechseln.

Der betreffende (zuvor eindeutig als hochbegabt getestete) Schüler besucht inzwischen eine ganz ausgezeichnete Internatschule, was nur möglich ist, weil das Jugendamt die Kosten dafür trägt.

Der Schüler glänzt nun vor allem in seinen ganz starken naturwissenschaftlichen Fächern - Mathe, Physik, Chemie- (Note 1) und übersprang aktuell ein Schuljahr.

Herr Langlet hatte die Hochbegabung des Schülers immer angezweifelt (was möglicherweise auch mit der Herkunft des Jungen - eben nicht 1.Garde der hiesigen "feinen Leute"- zusammenhängen mag).

Zudem kannte Herr Langlet damals nicht die einschlägigen Bestimmungen zum Auskunftsersuchen der Eltern aus der Schülerakte und das Recht, daraus Kopien zu fertigen.

Die Eltern mussten sich damals der Hilfe der Niedersächsischen Datenschutzbehörde bedienen und Herrn Langlet schrftl. "belehren lassen".

Der Junge hat an und mit seiner Internatsschule "sein Glück gefunden", ist dort auf Pädagogen-Menschen gestoßen, die ihresgleichen suchen...- welche, die ihren Beruf als Berufung verstehen, welche, die stolz sind, diesen ganz besonderen Jungen als Schüler zu haben.

Er wird seinen Weg machen. Ganz sicher!

Trotz eines "Jürgen Langlet" ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Begabtenförderung bei MNU
Naturwissenschaftlich und mathematisch begabte und interessierte junge Menschen zu fördern, ist dem Förderverein MNU ein wichtiges Anliegen. In seinen Zeitschriften bietet er Lehrkräften Anregungen dazu. Er begleitet und berät Wettbewerbe, beispielsweise die Chemie-Wettbewerbe in den Bundesländern, und hat einen Sitz im Kuratorium von „Jugend forscht".

Die ganz praktischen Aktivitäten des MNU sind:

Stipendien zum Besuch des Deutschen Museums München vergibt der MNU für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ) und der Reisestiftung des Deutschen Museums in München.
Jährlich richtet der MNU den Physik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aus. Spannende und knifflige Aufgaben gibt es für die Juniorstufe und die Fortgeschrittenen. Fast zweitausend junge Teilnehmer stellen sich dem kritischen Urteil der MNU-Jury.


==>> aus meiner Sicht hat man (s.o.) daher "den Bock zum Gärtner" gemacht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calwin



Anmeldedatum: 17.09.2009
Beiträge: 121
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.07.2010, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das so war wie du schreibst sehe ich das genau so, Herr Langlet hat bei der Akteneinsicht genau so reagiert wie das Schulamt Rüsselsheim.
_________________
HG
Calwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 19.06.2011, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Update:

Der junge Mann aus dem Startbeitrag wird im kommenden Jahr das Abitur machen - nach dem jetzigen Stand mit Bestnoten.

An jener Internatsschule, die er dank der Unterstützung des Jugendamtes besuchen kann. Es ist keine Schule für hochbegabte Schüler, aber eine mit einer wirklich ausgezeichneten päd.-menschlichen Betreuung und einem Schulleiter, der seinesgleichen sucht - ein Käpt'n im wirklichen wie auch übertragenen Sinne.

Ich hatte seinerzeit die Ehre, diesem Schulleiter persönlich zu begegnen, erlebte das Erstgespräch zwischen Schulleiter und jenem Schüler mit.

Eine Sternstunde für mich und auch alle anderen Anwesenden, darunter der damalige Soz.Päd. des beauftragten JuA und die Mutter.
_________________
"Nicht auf den Verstand kommt es an, sondern das was ihn leitet - Charakter und Herz."

Dostojewski
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kampfmeise



Anmeldedatum: 08.12.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 09.07.2012, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre doch ausgesprochen interessant, mal zu lesen, wie es HEUTE aussieht, findet Ihr nicht?
_________________
"Wer etwas tun will, findet einen Weg. Wer nichts tun will, findet Gründe"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uli herz



Anmeldedatum: 06.05.2014
Beiträge: 1
Bundesland: RLP

BeitragVerfasst am: 15.05.2014, 18:42    Titel: Langlet heute Antworten mit Zitat

Herr Jürgen Langlet ist heute in Brüssel "aktiv"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Hochbegabung und Mobbing Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de