Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hallo?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Vorstellung Mitglieder
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
donquichotte



Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 26
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 25.05.2015, 01:16    Titel: Hallo? Antworten mit Zitat

Ich bin schon etwas enttäuscht, dass mich niemand begrüßt - habe sehr lange auf eine Reaktion gewartet, was man ja an meinem Anmeldedatum und meinem ersten Beitrag ablesen kann.

Hallo Frau Litzenburger, ich habe noch nicht annähernd alle Beiträge hier im Forum gelesen - viele links sind bereits gelöscht, so dass ich nicht alles nachvollziehen kann.
Das, was noch da ist, ist so krass, dass ich es nicht kommentieren kann.

Das hier ist kein Ponyhof, das ist mir klar.

Ich könnte Sie mit emails bombardieren, an denen man Ablesen kann, wie "Elterngemeinschaft" funktioniert..ich habe schriftlich dokumentierte Rückzieher, die mich schon sehr enttäuscht haben; Kinder bekommen von Elternvertretern keinen Schutz, weil die nicht zuständig sind, wenn die Eltern des betroffenen Kindes kein Problem sehen...dem Kind fällt dreimal der Schulranzen um, wirklich aus Versehen - 5.Klässler- Lehrer sagt "wenn das noch mal vorkommt, bekommst Du ein "Minus" ( Lehrer führt berüchtigte "Minus"-Akte ); Kind hat Tränen in den Augen, wie meine Tochter gesehen hat....ein Kind kratzt sich am Ohr, wird aufgefordert, seine Meldung kundzutun und dann bloßgestellt, das sei unappetitlich, wie es sich am Ohr kratze und das sei so, wie wenn der Lehrer sich vor allen den Finger ablecken würde...

Ich weiss, dass ich Bagatellen schildere, aber was dahintersteht ist immer dasselbe...nein, es sind keine Bagatellen, aber ich habe mir hier schon die Denke der Schulbehörden angeeignet - wenn es kein sexueller Missbrauch und keine "Verführung (zum Rauchen...)" ist, dann ist schulrechtlich auch nichts drin.

Die Pädagogik, die im Seminar der Referendare gelehrt wird, spielt offenbar das letzte mal in der Abschlussprüfung eine Rolle - da kann man noch durchfallen, danach ist nichts davon justiziabel...das ist ABSURD.

Das ist ein Missstand, der so offenkundig ist, dass ich mich wundere, wo Sie nach so viel Jahren noch die Kraft her nehmen.
Ich werde es nicht persönlich nehmen, wenn Sie mir nicht antworten.

Ich habe einen link zu einem FAZ-Beitrag (Stichworte: gescheitert, aber unkündbar/ Interview mit ehemaligem Schulrat) unter "linksammlung" gestellt; leider wurde kein Titel aufgenommen und ließ sich auch nicht nachträglich eingeben; ich gebe den link hier noch mal: http://www.faz.net/aktuell/politik/....-unkuendbar-12791679.html

Viele Grüße

donquichotte
_________________
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

Zitat stammt aus China
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Vorstellung Mitglieder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de