Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kopie: AVWS Störungen und/ oder Schwächen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Legasthenie/LRS Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beitragsrekonstruktion



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 23.01.2006, 19:48    Titel: Kopie: AVWS Störungen und/ oder Schwächen Antworten mit Zitat

Kopie: AVWS Störungen und/ oder Schwächen in der zentralen Hörwahrnehmung




Ersteller:



Brit





Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2005
Beiträge: 19
Nachricht senden Erstellt am 24.03.2005 - 13:54

--------------------------------------------------------------------------------


Ja, hallo!
Wo ich nun schon vom Georg so nett begrüßt wurde, möchte (und traue) ich hier auf die Problematik der zentral-auditiven Störungen/ Schwächen (kurz AVWS) hinweisen und auf gewisse Zusammenhänge mit bestimmten Legasthenie-Problemen hinweisen.

Die Problematik der AVWS als solche ist noch nicht sooo lange bekannt , auch die Art der Diagnose ist noch in der Entwicklung. Für viele Bereiche gibt es schon Untersuchungsmaterial, das aber immer und immer mehr vervollkommnet wird: Besser iss auch mann, denn Stehenbleiben auf dem Erreichten ist immer schon mal nicht gut.
Schon seit Jahrzehnten beschäftigt pfiffige Pädagogen und Docs das Phänomen von Kindern, die hören, aber irgendwie doch nicht hören. Die im Regelschulsystem, obwohl sie sonst vereinzelt eigentlich gar nicht so dumm schienen, einfach einbrachen, letztendlich oft in Förderschulen oder zur indiv. Lebensberatung sogar ihern Schulweg beendeten und dort teilweise über-, telilweise unterfordert erschienen. Die also nicht schwerhörig sind, sonderen ganz einfach fehlhörig.

Was ist AVWS und was soll das jetzt also mit Legasthenie zu tun haben? Ist wohl doch nur wieder so ´ne Ausrede, wenn die Kinder einfach nur keine Lust haben (hört man manchmal von ihren Lehrern)??!

Also, Teilbereiche der Allgemeinen (Hör-) Verarbeitung und Wahrnehmung sind z.B. das Hören im Störschall (in ruhiger UR-Situation z.B. ist ein Grundgeräusch von ca. 56 dB allein durch Atmen und so, und das kann man ja wohl schlecht verbieten als Lehrer gegenüber einer durchschnittlichen Lehrersprache von 60- 70 dB), binaurales Hören (beidseitiges: jedes Ohr für sich hört gut, aber das Zusammenspiel funktioniert nicht, ich nenn´s zur besseren Vorsteluung gern "Hörschielen", auditive Aufmerksamkeit, Lautheitsempfinden u.a..

Was aber in Verbindung mit Legasthenie hochinteressant wird, sind meiner Erfahrung nach folgende Bereiche:
1. die Lautagnosie Das besagt, das die Kinder zwar hören, bestimmte Laute aber nicht wahrnehmen oder differenzieren, oft sind das z.B. b-d-g/ p-t-k oder auch z.B. r usw.
2. die Tonlückenerkennung Ja, bei den Kindern ist mir aufgefallen, dass im Schriftbild häufig Vokale ausgelassen/ "überhört" werden, lange und kurze Vokale können schwer differenziert werden, was man sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben merkt.
3. Die Ordnungsschwelle Das ist der zeitliche Abstand, der nötig ist, akustische Signale als gesonderte wahrzunehmen: Da unsre Sprache eine einzige Abfolge schnell wechselnder, aufeinanderfolgender Laute ist, kann man sich vorstellen, zu welchen Problemen es kommt, wenn diese Ordnungsschwelle herabgesetzt ist: Worte/ Silben/ Buchstaben werden nicht wahrgenommen/ differenziert, und es kommt zu Lautauslassungen. (Mal ganz vom Verständnis der UR-Sprache abgesehen).
4. And last die Hörmerkspanne ist wichtuig im Bereich der Wörter, der Zahlwörter und sinnleerer Silben. Auch diese kann in den unterschiedlichen Bereichen herabgesetzt sein. Hat logischerweise auch Auswirkungen auf die Rechtschreibung und Grammatik, insbesondere auch beim Fachunterricht, Fremdprache, Sachrechnen.
5. Vergaß noch, auch ein Teilbereich ist z.B. das Lauteverbinden, denke, für´s Lesenlernen hochwichtig!!!

So, ich denke, hier kann vieles ganz viel mit Legasthenie zu tun haben. Wenn ein Kind Legasthenie-Symptomatik zeigt, lohnt es sich immer, die Hörwahrnehmung abprüfen zu lassen, um evt. bessere Ansatzpunkte für eine zielgerichtete Förderung zu finden. Denn es ist ja niemals alles gestört, oh Gott, wäre das schlimm! Leider sind auch diese AVWS im Schulalter nurmehr bedingt therapierbar, aber ich habe auch schon Kinder erlebt, wo eine Besserung aufgetreten ist. Oft waren das Kinder, die z.B. ein Instrument erlernten oder in der Musikschule tanzten. Nicht zu vergessen den möglichen Nachteilsausgleich für Kontrollen/ Prüfungen und dergleichen.

Untersucht wird die Hörwahrnehmung in der Regel in einer Phoniatrie und Pädaudiologie, wo ein ganzes Spezialistenteam, bestehend aus HNO-Docs, Logopäden, HG-Pädagogen, evt. Akustikern diese Überprüfung vornimmt.

So, dies sollte eine Anregung sein, über anderer Erfahrungen in der Richtung würde ich mich sehr freuen!

LG Brit





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
"Deine Kinder sind nicht deine Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Du kannst ihnen deine Liebe geben, nicht aber deine Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken." Khalil Gibral
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Legasthenie/LRS Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de