Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mobbing oder nur Schul-Alltag?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kruemeltante



Anmeldedatum: 02.03.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02.03.2010, 12:48    Titel: Mobbing oder nur Schul-Alltag? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin neu hier und weiss jetzt nicht wie oft sich mein Anliegen schon geschrieben worden ist.

Vorab möchte gerne wissen, ob sich unser Anliegen überhaupt schon als Mobbing eingestuft werden kann oder ob ich schon überreagiere.

Meine Tochter besucht seit letztes Jahr August die erste Klasse. Natürlich sind mit ihr auch ein Großteil ihrer Kindergartengruppe, in eine Klasse gekommen.

Sie hat sich neben ein Mädchen gesetzt, was vorher im KIndergarten nicht interessant für sie war. War aber ok bis ich immer Beschwerden von meiner Tochter bekommen habe. Die beiden haben auch alles, wirklich alles gleichzeitig gemacht, Brote gegessen, Jacke angezogen, Aufgaben erledigt usw.

Dieses Mädchen herrscht regelrecht über meine Tochter:

Sie wird von ihr erpresst, wenn du nicht mit mir spielst, dann tue ich dir weh. Sie stellt sie auch regelmäßig als Lügnerin dar, egal was gesagt wird. Zuletzt wurde ich von meiner Tochter unter Druck gesetzt, um etwwas ja zu beweisen. Auch darf sie nicht mit anderen in Kontakt treten. Meine Tochter gehorcht!!

Es belastet sie schon, denn es ist schon vorgekommen, das sie Schwindelanfälle vorgetäuscht hat, nur um nicht in die Schule zu gehen. Auch ist es Zuhause schwieriger geworden, sie meckert nur noch herum, fängt an mich zu treten.

Was kann ich tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 02.03.2010, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kruemeltante,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum der EMGS!

Ich würde die Sache jetzt nicht unbedingt unter Mobbing einordnen.

Aber leiden tut deine Tochter schon unter der Situation, die etwas schwierigere Frage ist ja warum lässt sich deine Tochter das Gefallen?

Hier solltest du mal wirklich in Ruhe mit deiner Tochter sprechen und ihr sagen, dass sie es nicht nötig hat sich so behandeln zu lassen.

Außerdem würde ich ein Gespräch mit dem Lehrer suchen und darauf bestehen das deine Tochter sich woanders hinsetzen kann.
Hat denn deine Tochter in der Klasse Freundinnen mit denen sie gut klar kommt? Vielleicht sollte man diese Freundschaften stärken indem sie sich mit diesen Mädchen oder Jungs zum spielen verabredet, meistens halten die dann auch in der Schule zusammen. Je mehr Anerkennung deine Tochter von anderen bekommt umso schwieriger wird es für die Mitschülerin, deine Tochter weiter zu erpressen.

VG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kruemeltante



Anmeldedatum: 02.03.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke schön, ich bin erleichtert, dass das noch kein Mobbing ist.

Ich habe inzwischen mit der Lehrerin gesprochen un die Beiden sitzen nicht mehr zusammen. Weiterhin sind wir auch so verblieben, wenn sich nichts ändern sollte, das dann wir Eltern uns an einem Tisch sitzen.

Wir haben damit angefangen, das sich unsere Tochter mit ein paar Mädchen trifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mo



Anmeldedatum: 03.03.2010
Beiträge: 7
Bundesland: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Kruemeltante!

Wir hatten zu allem anderen Stress auch so eine Klassenkameradin bei unserer Tochter. Unsere hat aber selbst herausgefunden,daß auch andere Mädchen so behandelt worden sind. Mittlerweile haben diese und unsere Tochter Freundschaft geschlossen und sich gemeinsam gegen dieses Mädchen behauptet. Das war nicht einfach und es gab viele Tränen,aber es hat sich gelohnt. Smile
Unsere Tochter hat kürzlich gesagt,wie froh sie ist wenigstens diese zwei an ihrer Seite zu haben.
Bestärke dein Kind, auch wenn es schwierig ist,das dieses Verhalten des anderen Mädchens nicht richtig ist.


lG mo
_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut,das wesentliche ist für das Auge unsichtbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de