Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Grundschule Horstedt in Nordfriesland

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mausezahn12



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 7
Bundesland: SH

BeitragVerfasst am: 17.12.2010, 21:32    Titel: Grundschule Horstedt in Nordfriesland Antworten mit Zitat

Seit Sommer 2010 haben wir an unserer kleinen Dorfschule mit 90 Schulkinder eine neue Schulleiterin. Diese Schulleiterin stellt die Kinder bloss in dem Sie so einige nicht normale Methoden ansetzt.

Es wurde ein Kind nach vorne an die Tafel bestellt, der Junge ging auch nach vorne, und als dieser da vorne stand, wurde die Klasse befragt was diese denn so von dem Jungen hielt.Jedes Kind durfte seine Meinung äussern...und der Junge wurde so sooo richtig bloss gestellt..

Im Unterricht werden die Kinder angeschrieen ect... zur Toilette dürfen sie nicht, alleine für die Frage mal gehen zu dürfen bekommt man einen Strich an die Tafel, bei 3 Strichen am Tag muß man zur Schulpsyochlogin die erklärt den Kindern dann irgendwas zum Thema Toilettengang.

Mein 9-jähriger Sohn geht in die 3 Klasse der Grundschule Horstedt, alle sollten eine Mathearbeit schreiben, zu meinem Sohn sagte die Schulleiterin die dort Mathe unterrichtet er braucht nicht mit zu schreiben, als mein Sohn fragte warum er nicht mitschreiben solle, sagte sie doch tatsächlich zu ihm, das ist viel zu schwer für dich das schaffst du eh nicht ... er hat nie probleme in Mathe gehabt und diese Arbeit dann doch mitgeschrieben, er hatte 2 kleine Fehler...

Vor 2 Tagen sollte mein Sohn vor der ganzen Klasse seinen Schulranzen ausräumen... sie hat aufgeschrieben was angeblich alles fehlt.... selbst das Hausaufgabenheft fehlt...stand im Hausaufgabenheft..da hat die hohle Frucht nicht mal gemerkt das sie dort gerad rein schreibt.
Ich hab den Ranzen kontrolliert und es fehlte nicht ein teil von dem was die aufgeschrieben hat!!! Sowas ist schikane...

Einige andere Sachen sind auch noch vorgefallen, was macht man mit einer solchen Frau???Das Schulamt hält sich nicht für Zuständig, das Bildungsministerium in Kiel auch nicht. Mein Sohn wurde aufgrund der Mobbinggeschichte vom Arzt Krankgeschrieben.

Ich musste ihn 3 mal in einer Woche von der Schule holen, wegen starken Kopfschmerzen.. ich bin Ratlos wie kann ich meinen Sohn helfen....??????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 17.12.2010, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Stehst du alleine da oder hast du die Unterstützung anderer Eltern?

Rudi
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausezahn12



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 7
Bundesland: SH

BeitragVerfasst am: 18.12.2010, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Eltern wissen was da ab gehen aber keiner Unternimmt etwas... wie soll ich sagen eigentlich sind viele betroffen aber ich steh doch alleine da..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu



Anmeldedatum: 04.07.2010
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 18.12.2010, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mausezahn12 hat Folgendes geschrieben:
Viel Eltern wissen was da ab gehen aber keiner Unternimmt etwas... wie soll ich sagen eigentlich sind viele betroffen aber ich steh doch alleine da..

hallo mauszahn12,
schick mir doch mal die Tel-Nr. (gern auch per PN) von der Dame die dein Kind mobbt. Ich ruf da mal an und schon bist du nicht mehr allein.
LG Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausezahn12



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 7
Bundesland: SH

BeitragVerfasst am: 18.12.2010, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

hi manu ja können wir gerne machen ich schick dir per pn erstmal meine nummer dann kann ich dir die ganze story mal erzählen... ok?Lg Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausezahn12



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 7
Bundesland: SH

BeitragVerfasst am: 18.12.2010, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

hier mal meine icq nummer da ich neu hier bin weiß ich nicht wie das mit der pn geht Rolling Eyes Rolling Eyes

also meine icq nummer ist 612-471.460 !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de