Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kopie: Weiterführende Schulen nach der Grundschule

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Weiterführende Schulen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beitragsrekonstruktion



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 24.01.2006, 13:43    Titel: Kopie: Weiterführende Schulen nach der Grundschule Antworten mit Zitat

PetraLitzenburger
Administratorin




Status: Offline
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 141
Nachricht senden Erstellt am 24.11.2005 - 17:55

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo,

es ist soweit. Meine Tochter wird ab dem Schuljahr 2006/2007 eine weiterführende Schule besuchen.

Bedeutet also, dass ich sie bis März 2006 in einer Schule angemeldet haben muss.

Wir werden die meisten Schulen am "Tag der offenen Tür" besichtigen.

Auf was würdet ihr bei der Besichtigung achten? Welche Kriterien sind wichtig? Welche Tipps könnt ihr mir hierzu geben?

Liebe Grüße

Petra Litzenburger

P.S. Die Schulform, also Gesamtschule, erweiterte Realschule oder Gymnasium, möchte ich erstmal außen vor lassen.





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Berthold Brecht

Erika
Stammposter




Status: Offline
Registriert seit: 16.12.2004
Beiträge: 256
Nachricht senden Erstellt am 24.11.2005 - 21:30

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo petra,

die Lehrer sind das A und O. Leider kann man die nicht aussuchen und vorher testen.

Ich hatte mir 2 Gymnasien angeschaut. Das eine Gymnasium ist hier im Ort, mit dem Fahrrad in 15 Minuten zu erreichen. Nachbarskinder sind ebenfalls da. Das Gym hat den Ruf "Eliteschule". Wer nicht spurt, wird ausgesiebt. Gleich am Tag der offenen Tür wurde gesagt: "Jetzt haben wir 5 Klassen, meistens 2 Jahre später nur noch 4". Den Eltern wurde geflüstert: "Haben Sie Vertrauen zu den Lehrern!" Die Athmosphäre war steif, Redner saßen vorne erhoben auf der Bühne, das Elternvolk unten.

Das 2. Gymnasium war in einem anderen Ort. Dorthin hätte mein Sohn mit der Bahn fahren müssen. Er hätte niemanden dort gekannt. Die Athmosphäre war herzlich und nett. Die Eltern saßen (auf gleicher Ebene) gemeinsam mit vielen Lehrern an runden Tischen und haben sich unterhalten. Individuelle Fragen der Eltern wurden freundlich und natürlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl, dass Eltern mit Lehrern auf gleicher Ebene waren.

Tja, eigentlich war klar, dass das 2. Gymnasium eigentlich das "menschlichere" war. Es hat auch einen entsprechend anderen Ruf. Wenn die anderen Fakten nicht da gewesen wären, hätte ich gar nicht überlegen müssen. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, tagelang bin ich hin und her geschwankt. Wir haben uns dann doch für das Elitegym entschieden, auch weil mein Sohn es gern wollte und jetzt seinen besten Freund in der Klasse hat. Aufgrund seines ziemlich angekratzten Selbstbewusstseins war es für ihn sehr wichtig.

Geholfen habe ich dir jetzt wahrscheinlich weniger. Es gibt dann natürlich auch noch andere Unterschiede, z.B. bilingualen Unterricht, G8 und mehr. Das Wichtigste ist für mich eigentlich in erster Linie, dass es meinen Kindern gut geht. Das hängt eben auch sehr von den einzelnen Lehrern ab, die man leider nicht vorher "testen" kann.

Viele Grüße
Erika





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
"In dem Moment, wo die Hirnfunktionen vollständig und abgewogen ablaufen, erreichen die Körperbewegungen ihr höchstes Maß an Anpassung, ist Lernen eine relativ einfache Aufgabe und richtiges Verhalten ein ganz normaler Zustand."
(A. Jean Ayres)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Weiterführende Schulen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de