Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ein kind ist kein cola-automat

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Förderung allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kinderhaus



Anmeldedatum: 11.05.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 18.05.2006, 07:23    Titel: ein kind ist kein cola-automat Antworten mit Zitat

hallo leuts,

diesen kleinen metaphorischen aufsatz von peter kline möchte ich euch nicht vorenthalten und bitte schon mal um entschuldigung, falls er hier schon bekannt sein sollte:



Ein Kind ist kein Cola-Automat

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein paar Geldstücke in einen Cola-Automaten gesteckt, und nichts passiert. Sie bekommen Ihr Geld nicht zurück, und Sie bekommen auch keine Cola. Was tun Sie als nächstes? Wenn Sie wie die meisten Leute sind, treten Sie den Automaten. Das kann funktionieren. Übel durchgeschüttelte Automaten geben manchmal mürrisch ruckelnd nach.
Wenn das Treten des Automaten nicht genügt, sehen Sie sich wahrscheinlich nach einem Fachmann um - jemandem mit einem Schlüssel, der den Automaten öffnen und Ihnen Ihr Geld zurückgeben kann. Oder nach jemandem, der befugt ist, Ihnen Ihr Geld zu erstatten und den Automaten später zu maßregeln (oder gar zu reparieren).
Wenn nichts von alledem Erfolg hat und Sie reich sind, könnten Sie auch damit fortfahren, Geldstücke an den Automaten zu verfüttern, in der Hoffnung, irgendwann werde vielleicht einmal eine Cola dabei herausspringen.
Mehr oder weniger ist das die Methode des Umgangs mit Kindern, zu der das Bildungssystem die Lehrer drängt. Das Wissen wird präsentiert, und wenn die Schüler lernen, schön und gut.
Wenn nicht, geschieht eines der folgenden vier Dinge: Man bestraft die Schüler (wie man den Cola-Automaten tritt). Oder man ruft einen Fachmann, der sie wieder in Ordnung bringt. Oder man meldet Sie einer Autorität (einem Elternteil oder anderen Verantwortlichen), die sich die Schüler später garantiert noch einmal zur Brust nimmt.
Und wenn nichts von alledem Wirkung zeigt, lässt man sie eben alles noch einmal von vorne machen.

Die gängige heutige Schulpraxis unterscheidet sich nicht wesentlich davon. Wohl gibt es einige erleuchtete Unterrichts-Theorien, und manche Lehrer können Kinder motivieren, indem sie sie liebevoll behandeln oder ihre Klassenzimmer ungewöhnlich ansprechend gestalten oder einfach hervorragenden Unterricht anbieten.
Das Erziehungssystem als ganzes behandelt Jugendliche allerdings meist so, wie Sie und ich einen Cola-Automaten behandeln würden. Man reicht die Tests herein und erhält die Testergebnisse zurück. Wenn die Testergebnisse nicht befriedigend ausfallen, bestraft das System, wendet sich an einen Experten oder zieht Autoritäten zu Rate. Wenn das alles versagt, schreit es das arme, verwirrte Kind zornig und wütend an: "Es gibt keine Entschuldigung für Dich, das nicht zu können - noch mal !"

Das wäre ja auch alles prima, wenn ein Kind genauso wäre wie ein Cola-Automat, denn unsere Art des Umgangs mit Cola-Automaten ist normalerweise ganz angemessen. Da aber Kinder intelligente lebende Wesen sind und keine Cola-Automaten, ist es auch nicht angemessen, sie wie Automaten zu behandeln.
(aus: Das alltägliche Genie von Peter Kline)

_________________
"Vielleicht ist ja alles auch ganz anders."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Förderung allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de