Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Australien - Rekordsumme für drangslierten Schüler

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doris Carnap
Moderatorin


Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 803
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.05.2007, 08:29    Titel: Australien - Rekordsumme für drangslierten Schüler Antworten mit Zitat

Hallo,

eine Meldung aus der heutigen Zeitung:

Zitat:
Rekordsumme für Schüler
Drangsalierter Junge bekommt in Australien hohe Entschädigung
Ein australischer Teenager wird nach einer Gerichtsentscheidung mit umgerechnet bis zu 600 000 Euro entschädigt, weil er auf dem Schulhof schikaniert worden ist.

Sydney - Das Gericht stellte am Montag in Sydney fest, dass die Grundschullehrer des heute 18-Jährigen bei ihrer Pflicht, den Jungen zu beschützen, versagt hätten. Die Richterin sprach von einer psychiatrischen Dimension des Mobbings. Benjamin Cox bekam eine Einmalzahlung sowie eine lebenslange Rente zugesprochen. "Seine Jugend ist komplett zerstört worden, sein Erwachsensein wird nicht besser sein", sagte die Richterin Carolyn Simpson. "Er wird unter Angstzuständen und Depression leiden, vermutlich für den Rest seines Lebens." Der junge Mann könne nicht arbeiten und werde vermutlich nicht in der Lage sein, Beziehungen einzugehen.

Laut australischen Medien war Cox als Kind von einem älteren Schüler regelmäßig tyrannisiert worden. Im Februar 1995 habe dieser sogar versucht, Cox zu erwürgen. Die Mutter des kleinen Jungen hatte nach Angaben des Gerichts mehrfach über die Schikanen berichtet, die Reaktion der Schule sei jedoch unzulänglich gewesen. Auch die Behörden hätten nichts unternommen. dpa
http://www.fr-online.de/in_und_ausl..../panorama/?em_cnt=1135721

Doris
_________________
"Das Geheimnis der Erziehungskunst ist der Respekt vor dem Schüler." Ralph Waldo Emerson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de