Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dienstaufsichtsbeschwerde?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Waldfee



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 89
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.02.2008, 20:27    Titel: Dienstaufsichtsbeschwerde? Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe den Tipp mit der Dienstaufsichtsbeschwerde von einer Mutter bekommen.
Mein Mann und ich hatte ja vor ein paar Monaten ein Gespräch mit der Klassenlehrerin.
Sie hatte ins Mitteilungsheft geschrieben, mein Mann hätte den Kontakt zu seiner Mutter angeregt. Auf Nachfrage sagte mein Mann, er hätte nicht in der Schule angerufen.
Auf jeden Fall hat die Klassenlehrerin über unsere Problematik ohne mein Wissen und ohne meine Erlaubnis mit meiner Schwiegermutter geredet.
Ist es ratsam eine Dienstaufsichtsbeschwerde einzulegen und wenn ja, wer ist dafür zuständig?

Marlene, deren Tochter zurzeit Krank gemeldet ist.
_________________
Die schlimmsten Wunden sind die, die man nicht sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 19.02.2008, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marlene,

ohne Erlaubnis der Sorgeberechtigten kann die Leherin nicht mit Dritten, auch nicht mit Deiner Schwiegermutter, über das Kind sprechen!

Die Erlaubnis muss die Lehrerin im zweiflesfall beweisen! Also nicht ihr müsst nachweisen, dass eine Einverständnis nicht vorliegt.


Eine Dienstaufsichtsbeschwerde kannst Du beim zuständigen Schulamt stelle,

Wende Dich an Doris Carnap oder Petra Candan, die beiden kennen sich hier hervorragend aus, da beide ebenfalls in Hessen wohnen.

Die Kontakdaten findest Du hier:

http://www.emgs.de/ansprechpartner/default.html


Des Weiteren könntest Du eine Eingabe beim Landesdatenschutz einreichen:

http://www.datenschutz.hessen.de/



Viele Grüsse

Petra Litzenburger
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)


Zuletzt bearbeitet von Petra Litzenburger am 22.02.2008, 08:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Waldfee



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 89
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deinen Tipp, Petra.

Soll ich die Beschwerde auch einreichen, wenn ich meine Tochter eh von der Schule runternehmen will?

Marlene
_________________
Die schlimmsten Wunden sind die, die man nicht sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marlene,

das Eine schließt das Andere nicht aus.

Manchmal können Dienstaufsichtsbeschwerden auch ein Umdenken bei den Lehrkräften bewirken.

Ob Du eine Dienstaufsichtsbeschwerde stellen solltest, oder der Meinung bist, das Problem ist für unser Kind durch einen Schulwechsel gelöst und die anderen Kinder interessieren mich nicht, musst Du selbst entscheiden.

Ich bin der Meinung, dass wir schon ein Stück weiter wären, wenn Eltern nicht nur an das Eigene Kind, sondern auch an andere und nachfolgende Kinder denken würden.


Liebe Grüsse

Petra Litzenburger
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de