Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kopie: Vergleichsarbeit in der Schulerakte

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Hochbegabung und Mobbing
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beitragsrekonstruktion



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 24.01.2006, 03:00    Titel: Kopie: Vergleichsarbeit in der Schulerakte Antworten mit Zitat

Ersteller

petra





Status: Offline
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 2
Nachricht senden Erstellt am 02.06.2005 - 16:00

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo,
heute habe ich die Schulakte meines Sohnes eingesehen(4. Klasse).
Nun meine Fragen:
- Gehört die Vergleichsarbeit aus dem 3.Schuljahr in die Akte?
-Auf Antrag habe ich im letzten Jahr gebeten die Stellungsnahme eines Schulpsyologen aus der Akte entfernen zulassen, dieses wurde mir schriftlich zu gesagt.Leider befindet sich noch alles in der Akte.Auf Nachfragen versicherte mir die Schulleitung am Ende des Schuljahres alles zu entfernen.Wie kann es sein, dass vom Schulamt einer Entfernung zugestimmt wird,aber alles noch in der Akte ist? Was kann ich machen?
Freue mich auf Antwort.

Petra




PetraLitzenburger
Administratorin




Status: Offline
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 141
Nachricht senden Erstellt am 03.06.2005 - 11:20

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo Petra,

wende Sie sich an den Datenschutzbeauftragten Ihres Bundeslandes. Nach meinen Erfahrungen sind die Mitarbeiter dort sehr freundlich und hilfsbereit.

Dort können Sie zum Einen abklären was alles in die Schülerakte gehört und zum anderen durch den Datenschutz die Löschung verlangen für Unterlagen, die nicht in eine Schülerakte gehören.

Die Anschrift des für sie zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten finden Sie hier:

http://www.bfd.bund.de/anschriften/dsb_land.html

Liebe Grüsse

Petra Litzenburger

[Dieser Beitrag wurde am 10.06.2005 - 20:15 von PetraLitzenburger aktualisiert]





Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Berthold Brecht

petra





Status: Offline
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 2
Nachricht senden Erstellt am 07.06.2005 - 14:07

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo,
ich habe dem Datenschutz Hessen eine Mail geschickt, aber leider noch keine Antwort erhalten.
Mir ist in der Schulakte noch was auf gefallen. Im letzten Jahr sind Vergleichsarbeiten geschrieben worden.(3. Klasse) Ich bin der Meinung, das das nur ein Probelauf war. Wie kommt es, dass sich eine Kopie in der Schulakte befindet?

Freue mich auf Antwort.

Petra




PetraLitzenburger
Administratorin




Status: Offline
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 141
Nachricht senden Erstellt am 10.06.2005 - 20:14

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo Petra,

manchmal dauert eine Anfrage an den Datenschutz etwas länger. Sie sollten eine Erinnerungsmail schreiben und auf die Dringlichkeit hinweisen mit der Bitte, Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.

Oder Sie setzen sich telefonisch mit dem Datenschutz in Verbindung, was m. E. nach meist der bessere Weg ist.

Es ist manchmal sehr verwunderlich welche Unterlagen sich in einer Schülerakte befinden. M. E. wissen einige Lehrer und Schulleiter selbst nicht so genau was in eine Schülerakte gehört und was nicht. Für mich auch nicht weiter verwunderlich, da meines Wissens keine Schulungen für Lehrer über Datenschutz stattfinden.

Betreffend Vergleichsarbeiten werden, zumindest im Saarland, diese Arbeiten anonym geschrieben. Warum also jetzt die Vergleichsarbeit in die Schulerakte eingepflegt wurde ist mir unverständlich.

Ihren Fall betreffend ist es zudem mehr als erstaunlich, dass die zu löschenden Daten sich noch immer in der Akte befinden und erst im neuen Schuljahr entfernt werden sollen.

Hier sollten sie mit Hilfe des Datenschutzes unbedingt nachhaken.

Mit lieben Grüssen

Petra Litzenburger







Signatur
--------------------------------------------------------------------------------
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Berthold Brecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Hochbegabung und Mobbing Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de