Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umfrage - Schüler mobben Arme

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doris Carnap
Moderatorin


Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 803
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.03.2008, 08:17    Titel: Umfrage - Schüler mobben Arme Antworten mit Zitat

Hallo,

eine Umfrage ergabt, dass deutsche Schüler auf ausländische Mitschüler "vergleichsweise tolerant" reagieren. Aber "mehr als in irgendeinem anderen Land führt dagegen eine Behinderung in Deutschland zu psychischer Quälerei" und "44 Prozent schrieben, Mitschüler würden wegen Unterschieden bei "Geld und Wohlstand" gemobbt."
Zitat:
Umfrage
Schüler mobben Arme
VON JEANNETTE GODDAR

Liegt es an G 8, dem schlechten Wetter oder der Fehler im System? An Deutschlands Schulen sind die Schüler unglücklicher als irgendwo sonst in Europa. Mit 22 Prozent gab mehr als jeder fünfte in einem am Freitag in Brüssel vorgestellten Neun-Länder-Vergleich des British Council an, gestresst zu sein. Nur 18 Prozent sind an ihrer weiterführenden Schule glücklich. Europaweit Spitze ist beides.

In Schottland stehen zwar auch 17 Prozent unter Druck; glücklich ist aber immerhin mehr als jeder dritte. In Portugal, Spanien und den Niederlanden ist nur jeder 20. Zwölf- bis 18-Jährige gestresst. Glücklich sind auf der Iberischen Halbinsel ungleich mehr - mit dem phänomenalen Spitzenwert von 49 Prozent, die im spanischen Unterricht "happy" sind.
Das Unglück der Deutschen korreliert mit dem Gefühl, nicht gut zu sein. Um eine Einschätzung ihrer schulischen Leistungen gebeten, gaben gerade einmal sechs Prozent an: "sehr gut". Beinahe jeder dritte (30 Prozent), glaubt nicht zurechtzukommen, weil er "nicht hart genug arbeitet".

Herausgekommen ist die massive Unzufriedenheit eher nebenbei. Eigentlich wollten die Forscher des British Council in einer Online-Umfrage unter 3500 Jugendlichen zwischen zwölf und 18 herausfinden, wie es um Mobbing und Bullying an West-Europas Schulen steht. Im Zentrum stand die Frage: Werden Kinder aus zugewanderten Familien häufiger ausgegrenzt, gemobbt und beleidigt als andere? Befragt wurden Schüler an Schulen mit einem hohen Zuwandereranteil. Nahezu jeder zweite Befragte hat einen Migrationshintergrund.

Deutsches Klassenbewusstsein

Im Vergleich zu England, Spanien oder Italien, wo Ärger wegen falscher Hautfarbe oder eines Akzents an der Tagesordnung ist, sind hiesige Jugendliche bei der Herkunft vergleichsweise tolerant. Mehr als in irgendeinem anderen Land führt dagegen eine Behinderung in Deutschland zu psychischer Quälerei: Jeder zweite Schüler gab an, an seiner Schule mache man sich über Behinderte lustig. Im Länderschnitt beobachtet dagegen "nur" jeder Dritte Diskriminierung von Behinderten.

Auch das Klassenbewusstsein der deutschen Schüler erwies sich als ausgeprägt: 44 Prozent schrieben, Mitschüler würden wegen Unterschieden bei "Geld und Wohlstand" gemobbt - 25 Prozent waren es im Schnitt der Länder.


Die Erkenntnisse der Umfrage überreichten Schüler der 47 teilnehmenden Schulen der EU-Kommission in Brüssel. Sie forderten mehr Bemühungen um die Integration von Zuwanderern. An oberster Stelle stehen dabei: mehr Zeit im Unterricht, um sich persönlich, kulturell und religiös besser kennenzulernen und mehr über verschiedene Länder zu erfahren.
http://www.fr-online.de/in_und_ausl....7d8d7d&em_cnt=1296464

Doris
_________________
"Das Geheimnis der Erziehungskunst ist der Respekt vor dem Schüler." Ralph Waldo Emerson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Schüler Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de